Neuigkeiten

Hinweis Neuanmeldungen: Bitte kontaktiert uns bei Interesse an einer Mitgliedschaft im Voraus per Formular, damit wir besser planen können. Vielen Dank! Mehr Infos

Stammeswochenende 2024

Wasa

Galaktische Grüße!
Die Erde ist dem Untergang geweiht, unsere Zukunft liegt in neuen Galaxien! Folgt
unserem intergalaktischen Ruf zur gefährlichen WASA-Mission (Williscouts Aeronautics
and Space Administration) auf dem Planeten Legauris, 1,3741 x 10 -11 Lichtjahre von
unserer Heimat entfernt. Also betankt eure Raketenrucksäcke und setzt eure
Astronautenhelme auf, das Raumschiff fliegt bald los.

Liebe Wölflinge, Jupfis, Pfadis, Rover und Leiter,

wir laden euch zum endlich stattfindenden Stammeswochenende ein. Los geht’s mit dem Bus am 19. April entweder um 16:15 Uhr oder um 17:45 Uhr von der Pfarrei (Wir sind so viele, dass wir uns auf 2 Reisebusse aufteilen müssen, die genaue Aufteilung teilen wir euch nach Anmeldeschluss mit). In der Umweltstation angekommen werden wir zwei Nächte verbringen, ausnahmsweise sogar mit warmen Betten und Dach über dem Kopf. Am Samstag widmen wir uns dann unserer Weltraummission. Zurück kommen wir am Sonntag um ca. 17 Uhr und entlassen euch wieder an der Pfarrei.

  • Hinflug: 19.04.2024, 16 Uhr und 17:30 (Aufteilung steht noch aus)
  • Rückflug: 21.04.2024, Ankunft in der Pfarrei um ca. 17:00 Uhr
  • Wo: Umweltstation Unterallgäu, Haid 20, 87764 Legau
  • Teilnehmerbeitrag: 110 € p.P., 100 € p.P. für Geschwister
  • Anmeldefrist: 07.03.2024

Bitte meldet euch über das Online-Formular unter https://williscouts.de/stammeswochenende24 an und überweist den oben genannten Betrag auf das Stammeskonto (Kontodaten im Online-Formular). Die Umweltstation hat viele Betten und wir gehen davon aus, alle Kinder mitnehmen zu können. Sollten unerwartet alle Plätze schnell vergeben sein, müssen wir die Anmeldung aber leider vorzeitig zur Warteliste umwandeln.

Wenn Ihr Probleme bei der Anmeldung habt, dann probiert es bitte über einen anderen Browser (z.B. Google Chrome, Mozilla Firefox) oder/und einem anderen Gerät und kontaktiert uns dann per Mail, falls es immer noch nicht klappt.

Eure intergalaktischen Reiseführer

Amelie, Flo, Michi

Bei Rückfragen könnt ihr euch entweder persönlich oder per E-Mail an uns wenden: stammeswochenende@williscouts.de.
Sofern der Teilnehmerbeitrag für euch eine finanzielle Härte darstellt, sprecht bitte unsere Stammesvorstände an – keiner soll deswegen Zuhause bleiben müssen!

Christbaumaktion 2024

20240107 140940.jpg

Wie jedes Jahr sind wir Pfadfinder auch dieses Mal wieder losgezogen, um die Christbäume aus der Umgebung abzuholen und damit Spenden zu sammeln. Unsere 15 fleißigen Leiter und Rover haben etwa 150 Bäume abgeholt und an Zwischensammelstellen gesammelt. Von dort wurden sie von unseren zwei Transporter-Teams zur Pfarrei gebracht, wo sie dann stundenlang zerkleinert und in den extra bestellten Abfallcontainer befördert wurden. Um 16 Uhr war die Arbeit dann endlich getan und wir konnten uns daheim ausruhen und unsere vom Schneeregen durchnässten Klamotten trocknen 😀 Vielen Dank den AK und an alle Helfer! 🌲

Sommerlager 2024 – Diözesanlager

Liebe Jupfis, Pfadis, Rover und Eltern!

Das aktuelle Jahr neigt sich dem Ende und das neue steht bereits in den Startlöchern! Und genau so geht es mit den Sommerlagern: Das Bezirkslager ist quasi eben erst rum, hier kommt die Anmeldung für die Steigerung, das Diözesanlager 2024: VISION 13
Unser Stamm gehört zum Bezirk Würm-Amper, und unser Bezirk wiederum zur Diözese München-Freising! Wir fahren also mit allen Stämmen unserer Diözese auf ein riesiges Zeltlager! Hier kommen rund 2.500 Pfadfinder zusammen – ein solches Lager gab es zuletzt 2013! Aber hinter einem solchen Großereignis steht auch ein immenser organisatorischer Aufwand. Deswegen wird es gleich ein wenig komplizierter als üblich und wir bitten euch, nach den Rahmenfakten unbedingt weiter zu lesen!

Wer? Alle Stufen/Gruppen außer den Wölflingen – die haben ein eigenes Lager!
Wann? 01. August 2024 – 10. August 2024
Wo? Markt Thalmässing
Wie viel? 290,00 Euro (240,00 Diözesanbeitrag + 50,00 Stammesbeitrag)
An-/Abreise? Jeweils mit dem Reisebus, Uhrzeiten geben wir noch bekannt!
Anmeldefrist? 23. Dezember 2023

<Anmeldedetails weggelassen>
Die Anmeldefrist ist bereits abgelaufen. Wir freuen uns über eure zahlreichen Anmeldungen!

Bei einer Stornierung fallen folgende Gebühren an:
Ab dem 01.01.2024 25% des Diözesanbeitrags, 100% des Stammesbeitrags
Ab dem 01.02.2024 50% des Diözesanbeitrags, 100% des Stammesbeitrags
Ab dem 01.05.2024 100% des Diözesanbeitrags und des Stammesbeitrags
Wir bitten um euer Verständnis, dass wir ausnahmsweise keinen Geschwisterbeitrag anbieten und im Falle einer Stornierung den Stammesanteil am Beitrag nicht erstatten können.
Sofern der Teilnehmerbeitrag für euch eine finanzielle Härte darstellt, sprecht bitte die StaVos an – keiner soll deswegen Zuhause bleiben müssen!

Falls ihr diese strengen und aufwändigen Anmeldemodalitäten überwunden habt, dürft Ihr euch mit uns auf ein gigantisches Lager freuen! Der Lagerplatz, die Spiele, das Programm, die Zelte, die Lagerfeuer, die Stimmung, die Lageratmosphäre, die Möglichkeiten zum Kennenlernen und Austausch – wirklich alles ist groß oder viel… oder beides 🙂

Wir freuen uns riesig möglichst viele von euch auf dieses Abenteuer mitzunehmen! Gut Pfad!

Tobi und Antonia

Nachtwanderung – 1. Dezember 2023

Liebe Wölflinge, Jupfis, Pfadis, Rover, Leiter und Eltern,

Jahr für Jahr machen wir uns am ersten Freitag im Dezember auf den Weg um unsere
jährliche Nachtwanderung anzutreten.
Auch dieses Jahr ist es bald wieder soweit:
Am Freitag, den 01.12.2023 treffen wir uns um 17:00 Uhr in der Pfarrei .
Wir steuern die Petersberg Basilika in der Nähe von Altomünster an, wo wir dann nach
einem kurzen gemeinsamen Gottesdienst noch am Lagerfeuer Hunger und Durst stillen
bevor wir uns wieder auf den Heimweg begeben. Zwischen ca. 00:30 Uhr und 01:00 Uhr
werden wir dann wieder in der Pfarrei sein.
Nochmal alle Infos im Überblick:

  • Treffpunkt: 17:00 Uhr in der Pfarrei
    Rückkehr: ca. 00:30 – 01:00 Uhr
  • Mitnehmen:
    • Wetterfeste und warme Kleidung (inkl. warme Socken, warme Handschuhe,
      Mütze etc.)
    • Feste, möglichst wasserdichte, Schuhe
    • Was zum Trinken für unterwegs
    • Kluft & Tuch sofern vorhanden (direkt zur Abfahrt tragen)
    • Tasse
    • Sofern vorhanden: Gültige Fahrkarte
  • Zu Hause lassen:
    • Taschenlampe
    • Handy oder andere elektronische Geräte
    • Taschenmesser
  • Preis: 10 Euro (hiervon werden wir Fahrkarten und Verpflegung besorgen);
    Diese bitte zusammen mit dem unterschriebenen Zettel bis 30.11. in die
    Gruppenstunden mitbringen!

Stammesversammlung – 11. November 2023

Liebe Wölflinge, Jungpfadfinder, Pfadfinder, Rover, Leiter und Eltern,

wir laden euch herzlich zur Stammesversammlung ein.

Die Stammesversammlung findet zufällig am Samstag, den 11.11.2023 (Karnevalbeginn!!!)
statt. Deshalb ist „Karneval“ auch das diesjährige Motto. Wir erwarten euch in Kostüm und
mit eurem Halstuch um 13:30 Uhr im Pfarrsaal (Agnes Bernauer Str. 181, 80687 München).

Die Eltern bitten wir schon um 13:00 Uhr zu kommen, da dieses Jahr wieder die
Elternsprecherwahl ansteht.

Damit wir in der Pause auch alle versorgt sind, freuen wir uns über einen leckeren Beitrag für
unser Buffet.

Außerdem könnt ihr in der Pause beim Rüsthaus Stand wieder Kluften und Aufnäher kaufen
und bestellen!

Bitte gebt den Anmeldeabschnitt in den Gruppenstunden bei euren Leitern ab.

Tagesordnung:
TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Feststellung der Beschlussfähigkeit
TOP 3: Genehmigung der Tagesordnung
TOP 4: Fotos und Berichte 1
TOP 5: Kassenbericht / Kaffeepause
TOP 6: Entlastung des Vorstandes
TOP 8: Wahl der Kassenprüfer
TOP 9: Fotos und Berichte 2
TOP 9: Jahresplanung
TOP 10: Anträge
TOP 11: Sonstiges
TOP 12: Verabschiedung

Wir freuen uns auf euch!

Eure StaVos
Pia und Jonas

Sommerpause

Wie üblich finden in den Sommerferien keine Gruppenstunden statt. Die erste Gruppenstunde nach den Ferien ist somit am 14.09.23. Schöne Ferien! 🏖️☀️

Sommerlager 2023 – mit dem Bezirk in Techuana!

Dieses Jahr sind wir nicht alleine ins Lager gefahren, sondern mit unserem ganzen Bezirk Würm-Amper! So waren wir mit den anderen Stämmen (einmal namentlich genannt: Pasing, Olching, Gröbenzell, Rupert, Puchheim, Germering, Karlsfeld und Romero) über 400 Pfadfinder auf einem Platz!

Die Coronajahre haben den sonst üblichen Drei-Jahres-Rhythmus für die Bezirkslager ein wenig durcheinander gebracht, so dass das letzte Lager in 2018 inzwischen fünf Jahr her ist – eine lange Zeit! Viele Wölflinge von damals sind inzwischen mitten in der Pubertät, pubertierende Pfadis sind mittlerweile erwachsen und leiten selbst Gruppen, und einige Leiter haben ihre aktive Pfadfinderkarriere inzwischen beendet.

So war dieses Lager auch für sehr viele von uns das erste Bezirkslager überhaupt. Wir waren also durchaus gespannt auf unser Abenteuer in Techuana – so heißt der Zeltplatz in der Nähe von Villach im schönen Kärnten!

Große Teile des Tagesprogramms waren über die Woche für den Bezirk reserviert:

Screenshot-2023-07-25-001241-1
(nicht wundern: das Lager geht über zwei Wochen, wir haben uns aber entschieden, nur bis zum 06.08 mitzufahren)

Da wir klassischerweise sehr sparsam mit Lagerbauten sind, konnten wir das sonnige Wetter am Anfang der Woche stattdessen noch für uns nutzen!

Am Workshoptag darauf konnte man sich bei uns beispielweise einem kleinen Fitnessprogramm widmen oder einen Minipancake auf einer Metalldose ausbacken.

Im großen Planspiel mit dem Bezirk wurden wir in die Welt des Bauwesens versetzt und haben in Minispielen Patente erworben, die auf dem Markt dann in Geld umgewandelt werden konnten. In den reichsten Teams waren auch einige Willibalder Pfadis vertreten!

An den beiden folgenden Tagen waren die Stufen für sich und haben sich jeweils entschieden, die schöne Umgebung des Platzes zu nutzen, entweder die Wanderwege für einen Postenlauf oder den Faaker See für einen Floßbau.

Ab hier wurde das zuletzt wechselhafte Wetter leider immer regnerischer. Damit fiel das weitere Programm zwar nicht ins Wasser, aber wir mussten entweder die seltenen Regenpausen nutzen oder auf kleinere Spiele in unserer Jurte ausweichen. Aber die Freude auf unseren Lagerklassiker Scoutball trieb uns doch im Regen raus und wurde mehr oder weniger zur Matschpartie.

In der kurzen Zeit haben sich viele Freundschaften bei uns und den anderen Stämmen gefunden, und so kam für einige das Ende des Lagers ein bisschen zu früh. Zumal pünktlich zum Abbau am Sonntag dann endlich wieder die Sonne rauskam – ihr wisst ja, wenn Engel reisen.

Aber die Aussicht, Zuhause wieder in trockene und saubere Klamotten schlüpfen zu können, führte bestimmt für alle doch zu einem versöhnlichen Abschied aus dem Bezirkslager.

Bezirkssommerlager 2023 – Techuana

image

Liebe Williscouts, liebe Eltern,

natürlich fahren wir auch dieses Jahr ins Sommerlager. Genauer gesagt, ins Bezirkslager
– dazu eine kurze Erklärung:

Die DPSG, unser Dachverband, ist in die bekannten Diözesen untergliedert (wir gehören
also zu München-Freising). Die Diözesen* wiederum bündeln die einzelnen Stämme (uns)
in Bezirke. Seit ca. 20 Jahren sind wir Teil des Bezirks Würm-Amper. Mit diesem Bezirk,
also 8 weiteren Stämmen aus dem westlichen München und Umland, fahren wir alle paar
Jahre zusammen ins Bezirkslager – kurz: BeLa

Diesmal führt uns der Weg mit dem Reisebus nach Österreich, in die Gemeinde Rosegg.

Los geht’s am: 29. Juli 2023 um 8 Uhr (Treffpunkt im Pfarrhof)
Heim geht’s am: 6. August 2023 so, dass wir gegen 17 Uhr wieder im Pfarrhof sind

Von 5. Mai 18 Uhr bis 10. Mai könnt ihr eure Kinder über https://williscouts.de/sommer2023 anmelden. Anmeldungen vor 18 Uhr werden von uns nicht berücksichtigt. Wir können nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen für Wölflinge, Jupfis und Pfadis anbieten. Die Anmeldung ist geschlossen.
Sobald diese Plätze voll sind, gibt es eine Warteliste. Nach Ablauf des Anmeldezeitraums
geben wir euch bzgl. Teilnahme oder Warteliste Bescheid. Früher fahren und/oder später
kommen ist nicht möglich!

Bei Fragen wendet euch gerne an

Clara, Theresa & Chrissi (christina [at] williscouts.de)
Wir freuen uns auf das BeLa 2023!
Gut Pfad, Euer Lager AK
* auch als Diözesanverband waren wir schon im Zeltlager (zuletzt 2013, davor 2005)

Überfaller-Info: Überfallen ist leider vom Bezirkslager-AK verboten worden. Auch spontane Besuche sind nicht möglich.

Pfingstlager 2023 – Kurzbericht

1995 – 2002 – 2009 – 2016….2023!

Dass wir heuer im Pfingstlager im Dörfchen Gánt in Ungarn waren, ist nicht nur in einem schönen 7-Jahres-Rhythmus, sondern es ist auch das 30-jährige Jubiläum. Denn nach unserer Zeitrechnung hat unser Stamm dort erstmals 1993 seine Zelte aufgeschlagen!

Mit einem randvollen Doppeldeckerbus, einem 9-Sitzer und extra Sprintern für unser Material haben sich beinahe 100 Willibalder Pfadfinder auf diese Reise gemacht – so viele wie noch in keinem Lager oder Aktion zuvor!

Die lange Fahrt wird mit einem ganz besonderen Zeltplatz direkt oberhalb von Gánt, am Rand einer ehemaligen Bauxitmine und heutigen Landschaftsschutzgebiet, belohnt!

Die tolle Umgebung haben wir vor allem für viele Geländespiele genutzt, aber auch ein Postenlauf durch und entlang der dortigen Canyons hatte ein ganz anderes Flair.

Trotzdem haben wir auch Ausflüge unternommen und jeweils einen Tag in Budapest und am Plattensee verbracht. Das waren gute Gelegenheiten, um mal den roten Sand abzuklopfen und etwas mehr Ungarn mitzubekommen….

…oder mehr Ungarisch zu hören! Denn in Gánt selbst hatten wir den Luxus, uns mit vielen Einwohnern – Nachfahren von Donauschwaben – auf Deutsch verständigen zu können. Ohne deren Hilfe und Gastfreundschaft wäre dieses Lager auch nie möglich gewesen.

Damit ging diese Woche leider auch viel zu schnell rum! Wir hoffen, dass Ihr viele schöne Erinnerungen und Eindrücke aus dem Lager mitgenommen habt!

Batik-Aktion 06.05.2023 – Kurzbericht

Der erste Samstag im Mai war der perfekte Tag, um endlich eine kleine aber bunte Willibalder Tradition anzugehen: Wir haben unsere neuen Kluften gebatikt!

Wir hatten sowohl zeitlich Glück, denn die schon lang bestellten Kluften wurden erst kurz vorher und damit rechtzeitig vor dem anstehenden Pfingstlager geliefert. Zum anderen war uns auch das Wetter nach einer sehr verregneten Woche überraschend hold und es war sonnig warm!

So kamen doch über 20 Kinder und einige Leiterleins zusammen und verpassten eben ihren Kluften oder dem ein oder anderen Kleidungsstück eine neue Farbe und einzigartige Muster.

Während die Wäsche auf der Leine getrocknet hat, haben wir uns die Zeit mit einem Mittagsimbiss und Spielen gemütlich gemacht und so einen tollen Tag gehabt.

Wir hoffen Ihr habt viel Freude an den gebatikten Sachen und konntet auf die bunte Kluft schon ein paar Aufnäher aufnähen!